ELANEE

Beckenboden-Trainingshilfen

35,99 €

Die Beckenboden-Trainingshilfen von ELANEE sind ideal für gezieltes Training deines Beckenbodens. Die vier tamponförmigen Konen mit unterschiedlichem Gewicht fördern das Wahrnehmen, den Aufbau und die aktive Kontrolle deines Beckenbodens nach Schwangerschaft und Geburt.

Das Training ist während der Schwangerschaft und nach der Geburt geeignet, um die Regeneration zu Fördern und einer Beckenbodenschwäche vorzubeugen. Sobald der Muttermund nach der Geburt wieder geschlossen ist, kannst du mit dem Training beginnen - halte dafür Rücksprache mit deiner Hebamme.  

Inhalt:
4 tamponförmige Konen mit unterschiedlichem Gewicht: gelb(20g), blau(28g), grün(52g), violett (71g) 
1 Übungsheft
1 Gebrauchsanweisung

Das Prinzip ist ganz einfach: 
Die Kone gleitet durch das Eigengewicht aus der Scheide heraus - deine Beckenbodenmuskulatur reagiert darauf aktiv durch spontanes und selbstständiges Zusammenziehen. Die vier verschiedenen Gewichte ermöglichen eine Steigerung der Trainingsintensität. 

Unser Tipp: Komm mithilfe der Konen ins Spüren - wann ist dein Beckenboden angespannt, wann ist er entspannt. Nimm sie mit in deinen Alltag, zum Spazieren etc. um ein Gefühl dafür zu bekommen, wann und wie dein Beckenboden arbeitet. 

Wir lieben die Beckenboden-Trainingshilfen sehr und freuen uns riesig, sie euch hier im Shop anbieten zu können!

Der Beckenboden ist eine etwa handtellergroße, flache, elastische Muskelplatte zwischen Schambein, Steißbein und den Sitzbeinhöckern. Er stützt die inneren Organe im Bauchraum. Der Beckenboden wird durchbrochen von Harnröhre, Scheide und After.

Durch Schwangerschaft und Geburt, Hormonumstellung/-mangel in den Wechseljahren bzw. der Menopause, durch schwere körperliche Belastung oder Übergewicht kann es zu einer Überdehnung bzw. Schwächung des Beckenbodens kommen. Die Folgen können Blasenschwäche (Belastungs-/Stressinkontinenz) oder eine Fehllage der Organe im Bauchraum sein. Der Beckenboden kann jedoch, wie jeder Muskel, durch Training gekräftigt werden. Ein kräftiger Beckenboden kann sich darüber hinaus positiv auf das sexuelle Lustempfinden auswirken.

Die ELANEE Beckenboden-Trainingshilfen Phase I aktiv bestehen aus einem Set von vier unterschiedlichen Gewichten, die ein aktives Beckenbodentraining gemäß dem Biofeedback- Prinzip ermöglichen. Dem Biofeedback-Prinzip liegt die Tatsache zu Grunde, dass die Kone durch das Eigengewicht aus der Scheide herausgleitet. 

Die Beckenbodenmuskulatur reagiert darauf aktiv, indem sie sich spontan und selbstständig immer wieder zusammenzieht, um das Gewicht zu halten. Diese wiederholten aktiven Kontraktionen sorgen für den Muskelaufbau – genauso wie das Muskeltraining mit Hanteln. 

Durch vier verschiedene Gewichte ermöglicht das Set eine Steigerung der aktiven Trainingsintensität. Kann die Muskulatur eine Kone problemlos halten, wird das Trainingsgewicht erhöht. So kann vom leichtesten bis zum schwersten Gewicht eine enorme Steigerung der Muskelstärke erzielt werden. Ein aktives Training mit den Beckenboden-Trainingshilfen ist für Frauen jeden Alters sinnvoll. Es dient während der Schwangerschaft und nach der Geburt zur Vorbeugung einer Beckenbodenschwäche und zur Unterstützung der Regeneration. 


Zudem ist es zur Abschwächung, zum Beheben und zur Vorbeugung von Blasenschwäche (aufgrund einer Belastungs-/Stressinkontinenz) bei Frauen, insbesondere in den Wechseljahren und der Menopause, geeignet.

Das Training ist geeignet für Frauen

während der Schwangerschaft und nach der Geburt zur Vorbeugung einer Beckenbodenschwäche und zur Unterstützung der Regeneration und/oder

zur Vorbeugung, zur Abschwächung und zum Beheben von Blasenschwäche aufgrund einer Belastungs-/Stressinkontinenz, insbesondere in den Wechseljahren und der Menopause

Für andere als die genannten Anwendungszwecke sind die ELANEE Beckenboden-Trainingshilfen Phase I aktiv nicht geeignet.

oder doch gleich alles in einer box?

unser rundum-sorglos-paket fürs wochenbett

wow.MOM-Box

Hey Wow Mom

wow.MOM-Box

125,00 €

Was braucht Mama wirklich?

Nun, nach der Geburt braucht die Mama zum einen Ruhe, um in ihrem eigenen Tempo in diesem neuen Leben anzukommen. Sie braucht Zeit, um sich von der Schwangerschaft und der Geburt zu erholen und zu heilen. Und sie braucht Unterstützung.

Wie die aussehen kann, entscheidet allein sie selbst. Vielleicht in Form von gekochtem Essen vor der Tür, durch Hilfe im Haushalt, durch Betreuung des Geschwisterkindes oder einfach durch ein offenes Ohr.

Wir kennen diese Fragen. Und um euch und vielen anderen Menschen da draußen Antworten schenken zu können, haben wir Hey Wow Mom gegründet. Wir sind Janine & Steffi, Hebamme, Mama und Mama - und das Wochenbett hat uns zusammengebracht.

Jetzt wollen wir Mamas dabei unterstützen, sich in dieser verrückt schönen Zeit selbst wichtig zu nehmen und vor allem auch das Umfeld dafür zu sensibilisieren, was gut tun und für die Mama nach der Geburt wirklich einen wertvollen Unterschied machen kann. Denn wir wissen, dass ihr Schlange steht, um zu feiern und zu supporten - und wir wollen euch zeigen, wie.